Arena der Stars

Mit ARENA DER STARS lud Maxi Media 2001 und 2002 in der ARD zu einmaligen Fernsehkonzerten mit Starbesetzung:

Vor dem begeisterten Publikum in der Könarena traten zur Aufzeichnung am 11.2.2001 Künstler unterschiedlichster Musikgenre auf. Meister der klassischen Unterhaltung wie André Rieu, Helmut Lotti und Montserrat Caballé, Popgrößen wie Pur, Chris Rea, Lionel Richie, Lara Fabian, Chris de Burgh und die Schlagerstars Howard Carpendale und Matthias Reim. Außerdem spielten Bond, Joja Wendt, Contara, Oragne Blue, Natalie Choquette und der Italiener Alessandro Safina auf.

Fast auf den Tag genau ein Jahr später gab die Arena Oberhausen den Ring frei für Künstler wie Modern Talking, Gregorian, Ten Tenors, Patricia Kaas, Lucia Aliberti, Marshall & Alexander B3, Laith al-Deen und Mark Ehrenfried. Auch dieses Mal wieder mit dabei waren André Rieu und Natalie Choquette, die bereits das Jahr zuvor umjubelt worden waren. Abgerundet wurde das Programm mit der Tenorgröße Andrea Bocelli, sowie dem Palastorchester mit seinem Sänger Max Raabe, Piero Mazzochetti und Ausnahmeviolinistin Vanessa Mae feat. DJ Sakin.