Pop Giganten – Die Kulthits

Pop Giganten – Kulthits:
Am Montag, den 04. November 2019 um 22:15 Uhr bei RTLII
Die 90-minütige Dokumentation Pop Giganten: Kulthits feiert die größten Kulthits der letzten Jahrzehnte.

04. November 2019 um 22:15 Uhr bei RTL II

Kulthits, das sind Monumente der Musikgeschichte. Die Sendung zeigt Geschichten rund um jeweiligen Song und warum dieser Kultstatus erhalten hat.

Wir erzählen die skurrilsten Entstehungsgeschichten, wie zum Beispiel die vom Titel „I Was Made For Loving You” (1978) von KISS. Paul Stanley, „Starchild“, das KISS-Mitglied mit dem gemalten Stern um das rechte Auge, schreibt ihn 1979 eigentlich „nur aus Spaß“. Damals ist Disco-Musik schwer angesagt und er dachte sich, dass so ein Disco-Song doch ganz simpel zu schreiben wäre. Gesagt, getan und dabei heraus kommt ein Rock Song mit einem Disco-Beat. Die restlichen Bandmitglieder sind von dem Song zunächst alles andere als begeistert und wollen ihn nicht veröffentlichen, doch Gitarrist Paul Stanley setzt sich durch und „I Was Made For Loving You” wird zum größten Hit in der Karriere von Kiss.

Viele große Kulthits stammen aus den 80er Jahren wie zum Beispiel die von den Musik-Größen Whitney Houston (I wanna dance with somebody) und Bon Jovi (Livin‘ On A Prayer).

Aber auch schon in den 60er Jahren gab es Kulthits: Johnny Cashs- „Ring Of Fire“ hat bis heute überlebt und gegen Ende der 70er Jahre finden wir den gigantischen Kulthit „We will rock you“ von Queen vor.

In den 90er Jahren wird Girlpower dank der Spice Girls (Song: Wannabe) zum Kult und auch in den 2000er Jahren führt Lady Gaga (Song: Pokerface) dieses Kulturgut weiter. Doch nicht nur in vergangenen Jahrzehnten finden wir Kulthits, auch aktuellere Songs wie bspw. „Auf uns“ von Andreas Bourani haben bereits Kult-Status.

Kommentiert werden die Kulthits und die Geschichten dahinter von wortgewandten Prominenten und Musik-Experten (Nilz Bokelberg, Sonya Kraus, Ekaterina Leonova, Anastasia Zampounidis, Nina Bott, Rolf Scheider, Katja Burkard und Jürgen Milski).

Hinter der Reihe „Pop Giganten“ steht die Produktionsfirma Maxi Media GmbH, die sich auf hochwertige Musikdokumentation spezialisiert hat.