Stars zu verschenken

LIVE am Sonntag, 26. März 2006 um 20.15 Uhr
Wollten Sie schon immer mal einen amüsanten, privaten Nachmittag mit Hape Kerkeling verbringen ? Oder mit Piet Klocke zu einem ganz besonderen Fuflballspiel ins Stadion gehen? Und wie wärs mit einem exklusiven Power-Shopping mit Verona Pooth? Diese und viele andere Wünsche werden jetzt für einige Sat.1-Zuschauer in Erfüllung gehen! Hella von Sinnen und Hugo Egon Balder machen es möglich: In der Event-Show “Stars zu verschenken” werden die beiden Moderatoren leibhaftige Stars “verschenken” zugunsten der Deutschen AIDS-Stiftung!

In der Live-Show kann jeder Zuschauer per Telefon oder online eine Spende für die Deutsche AIDS-Stiftung abgeben, mit etwas Glück seinen Lieblingsstar “gewinnen” und mit ihm eine einmalige, unvergessliche Zeit verbringen. Alle Stars sorgen mit ihren Stand ups und Auftritten nicht nur im Studio für jede Menge Spaß, sondern lassen sich auch eine unglaubliche Aktion einfallen, mit der sie sich dann in der Show “verschenken” lassen.

Auch die Music Acts wie Sasha, Andrea Bocelli, Rosenstolz u. v. a. stellen sich für den guten Zweck zur Verügung und bieten den Spendern jeweils ein ganz besonderes, persönliches “Geschenk” an.

Dazu rufen die Zuschauer während der Sendung an und spenden einen beliebigen Betrag für die Deutsche AIDS-Stiftung. Alle Anrufer kommen in die Tombola und haben – unabhängig vom Spendenbetrag – die Chance darauf, ihren Lieblingsstar zu gewinnen.

Hugo Egon Balder: “Die Prominenten, die man zugunsten der Deutschen AIDS-Stiftung gewinnen kann, sind absolut hochkarätig, die Aktionen mit den Promis sind sehr originell und absolut einmalig. Obwohl es um ein ernstes Thema geht, wollen wir keine Betroffenheitsnummer veranstalten. Dass das geht, zeigen uns Leute wie Bob Geldof. Ich glaube, je normaler man so ein Thema angeht, desto größer ist auch die Bereitschaft der Leute, Geld dafür zu geben.”

Hella von Sinnen: “Die Aufteilung bei der Show wird wie immer sein: Hugo sorgt für den seriöseren Part, ich werde lustig die Geschenke auspacken, aus denen A-Promis hopsen. Die Promis machen sehr spektakuläre Angebote, bei denen die Zuschauer hoffentlich spenden wie die Bekloppten. Denn um eine hohe Spendensumme geht es schließlich. Auflerdem zeigen wir, welche Projekte mit gespendeten Geldern schon laufen, das gibt trotz allem Hoffnung.”

Am Ende der Show konnte ein Spendenergebnis von über 1 Million Euro verkündet werden.